LG Bremen/ Niedersachsen: KI-Hacks für smarte Kommunikation und Marketing: Effiziente Einsatz von generativer Künstlicher Intelligenz

Home LG Bremen/ Niedersachsen: KI-Hacks für smarte Kommunikation und Marketing: Effiziente Einsatz von generativer Künstlicher Intelligenz

Wie kann durch generative KI Zeit in der Kommunikation gespart werden? Wie kann ChatGPT helfen Content automatisch zu produziert? Hierzu gibt Steffen Eggebrecht, Geschäftsbereichsleiter Kommunikation und Marketing bei der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, Einblicke in die Standortkommunikation für die Wirtschaftsmetropole Köln.

KölnBusiness setzt generative KI in der Kommunikation und im Marketing in 4 Anwendungsfeldern ein. Dabei setzen wir auf kostenfreie oder lizenzpflichtige Produkte. Das Besondere: Egal wie klein das Kommunikations- oder Marketingteam ist, unser Ansatz ist für jeden anwendbar.

Die 4 Anwendungsbereiche:

Inspirieren: Wir starten unserer Arbeit nicht mehr mit einem leeren Blatt Papier. KI hilft uns, erste Ideen oder Konzepte zu generieren und unterstützt die Recherche.

Analysieren: KI hilft uns, Informationen aus bspw. Studien und Videos zusammenzufassen und auszuwerten sowie Trends zu erkennen, um unsere Kommunikationsstrategien zu optimieren.

Gestalten: Beim Verfassen von Beiträgen, Artikeln, Social-Media-Beiträgen oder Newslettern sparen wir Zeit, da wir Inhalte effizienter erstellen können.

Verändern: KI ermöglicht es uns, Inhalte für verschiedene Kanäle anzupassen und sogar zu übersetzen, was den Bedarf an Handgriffen reduziert.

In diesem Vortrag werden anhand von praktischen Beispielen clevere Hacks für den Einsatz von generativer künstlicher Intelligenz gezeigt.

Anmeldung schließt am 14.06.2024 um 14:00 Uhr!

Anmeldeformular
Abmeldeformular

    Mitgliedschaft *
    Anrede *
    Titel
    Vorname *
    Nachname *
    Firma *
    Position *
    E-Mail *
    Teilnahmebedingungen *

    Für Mitglieder kostenfrei.
    Für Nichtmitglieder ist eine einmalige kostenfreie Teilnahme möglich.

    Weiterhin bitten wir um Ihr Verständnis, dass eine Teilnahme für Dienstleister, Berater*innen oder sonstige Personen, die nicht in Unternehmen, Verbänden, Non-profit-Organisationen oder vergleichbaren Institutionen mit der Wahrnehmung von Kommunikations-Themen beauftragt sind (siehe §3 der Satzung), leider nicht möglich ist. Dies gilt auch für die Förderpartner des BdKom.

    Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist eine Weitergabe von Name, Funktion und Unternehmen an den Gastgeber der Veranstaltung verbunden.

    Datenschutzhinweis *

    Die Veranstaltungen des BdKom dienen dem Erfahrungsaustausch und der Vernetzung der Teilnehmer*innen untereinander. Daher werden Ihre Anmeldedaten wie Name, Firma und Funktion auch für eine Teilnehmerliste genutzt, die bei den Veranstaltungen auch für andere Teilnehmer*innen sichtbar ist. Wenn Sie das nicht wünschen, geben Sie uns bitte unter info@bdkom.de Bescheid. Darüber hinaus wird die Teilnehmerliste zur Veranstaltungsorganisation auch dem Gastgeber der Veranstaltung übermittelt.

    Bei digitalen Veranstaltungsformaten nutzen wir die Dienste von Microsoft Teams. Wir weisen darauf hin, dass Ihre Daten einschließlich Ihrer E-Mail-Adresse auch für andere Teilnehmer*innen sichtbar sind. Die Nutzung von Microsoft Teams erfolgt über den Zugang unseres Dienstleisters Quadriga Media Berlin GmbH. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Quadriga und in der Datenschutzrichtlinie von Microsoft. Darüber hinaus erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten nach den Maßgaben unserer Datenschutzordnung.