FG Gesundheit: Vom 08/15 zum Wow-Effekt: Mit KI zu einzigartigen Unternehmensgeschichten

Home FG Gesundheit: Vom 08/15 zum Wow-Effekt: Mit KI zu einzigartigen Unternehmensgeschichten

“Die Fähigkeit von KI, komplexe Daten zu verarbeiten, zu interpretieren und zielgruppengerechte Inhalte zu generieren, eröffnet neue Möglichkeiten für die Produktion von Unternehmensbotschaften. Der Einsatz von KI in der Unternehmenskommunikation verspricht somit eine Revolutionierung des Erzählens und eine Transformation vom Standardisierten zum Individuellen. Allerdings nur, wenn man es richtig macht.

In unserem Lunch-Talk erfahrt ihr, wie ihr eine Roadmap zur Integration von KI in der Unternehmenskommunikation anlegen könnt, welche Tools euch was bieten, wie das Gespann von Künstlicher Intelligenz und kreativer Intelligenz am besten harmoniert. Plus: Zu prompten Ergebnissen mit den richtigen Prompts.

 

Mit auf die Reise in die KI-Welt nehmen euch zwei Experten. Martin Schwarz ist Geschäftsführer von Mediamoss in Dortmund und geschäftsführender Gesellschafter der auf B2B Content Marketing spezialisierten Agentur AustriaContent in Wien. Mit Artificial Ideas hat AustriaContent eigene Produktbundles für die KI-unterstützte Kreation von Content-Strategien und Texten entwickelt. Christian Jakubetz ist Co-Gründer und Geschäftsführer der Digital-Agentur HYBRID Eins. Er ist ausgewiesener Experte für KI-Tools und veranstaltet regelmäßig Online-Events zu dem Thema.

 

Das wird also eine spannende Mittagspause.”

Wann? Am Dienstag, 18. Juni 2024, von 12 bis 13 Uhr

Wo? Online

 

Anmeldung schließt am 14.06.2024 um 15:00 Uhr!

Anmeldeformular
Abmeldeformular

    Mitgliedschaft *
    Anrede *
    Titel
    Vorname *
    Nachname *
    Firma *
    Position *
    E-Mail *
    Teilnahmebedingungen *

    Für Mitglieder kostenfrei.
    Für Nichtmitglieder ist eine einmalige kostenfreie Teilnahme möglich.

    Weiterhin bitten wir um Ihr Verständnis, dass eine Teilnahme für Dienstleister, Berater*innen oder sonstige Personen, die nicht in Unternehmen, Verbänden, Non-profit-Organisationen oder vergleichbaren Institutionen mit der Wahrnehmung von Kommunikations-Themen beauftragt sind (siehe §3 der Satzung), leider nicht möglich ist. Dies gilt auch für die Förderpartner des BdKom.

    Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist eine Weitergabe von Name, Funktion und Unternehmen an den Gastgeber der Veranstaltung verbunden.

    Datenschutzhinweis *

    Die Veranstaltungen des BdKom dienen dem Erfahrungsaustausch und der Vernetzung der Teilnehmer*innen untereinander. Daher werden Ihre Anmeldedaten wie Name, Firma und Funktion auch für eine Teilnehmerliste genutzt, die bei den Veranstaltungen auch für andere Teilnehmer*innen sichtbar ist. Wenn Sie das nicht wünschen, geben Sie uns bitte unter info@bdkom.de Bescheid. Darüber hinaus wird die Teilnehmerliste zur Veranstaltungsorganisation auch dem Gastgeber der Veranstaltung übermittelt.

    Bei digitalen Veranstaltungsformaten nutzen wir die Dienste von Microsoft Teams. Wir weisen darauf hin, dass Ihre Daten einschließlich Ihrer E-Mail-Adresse auch für andere Teilnehmer*innen sichtbar sind. Die Nutzung von Microsoft Teams erfolgt über den Zugang unseres Dienstleisters Quadriga Media Berlin GmbH. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Quadriga und in der Datenschutzrichtlinie von Microsoft. Darüber hinaus erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten nach den Maßgaben unserer Datenschutzordnung.